Buskerud – Provinz der Berge und Täler

Landschaft

In Buskerud bestimmen Berge und Täler die Landschaft. Darüber hinaus ist die Natur aber auch sehr abwechslungsreich: Es gibt Wälder, Flüsse, Seen und sogar eine Küstenlinie.

Städte

Vier größere Städte gibt es in Buskerud: Die Hauptstadt Dramen, außerdem Kongsberg, Honefoss und Hokksund. Hier findet das rege Leben statt und Urlauber können viel erleben.

Sehenswertes

In Buskerud lohnt ein Ausflug zur bekannten Stabkirche in Uvdal. Im Naturpark Langedrag kann man alle möglichen Wildtiere sehen. Und Skifahrer sollten nach Geilo, Hemsedal oder Norefjell.

Wo kann man in Buskerud Urlaub machen?

Numedal · Hardangervidda · Hallingskarvet · Kongsberg · Drammen · Hønefoss · Hokksund

Numedal

Buskerud in Ostnorwegen

Buskerud in Ostnorwegen

Buskerud ist eine Provinz der Berge. Und weil zu jedem Berg auch ein Tal gehört, kann Buskerud ebenso als Provinz der Täler bezeichnet werden. Numedal ist eines davon und es erstreckt sich über den ganzen Süden der Provinz. In Numedal liegen von Norden nach Süden die Kommunen Nore og Uvdal, Rollag, Flesberg und Kongsberg. Im Nordwesten geht das Numedal in den Nationalpark Hardangervidda über.

Durch das Numedal fließt der Fluss Numedalslågen. Hier kann man hervorragend Forellen angeln. Die Natur ist fast unberührt, nur selten findet man einen größeren Bauernhof. Geschichtlich interessant sind die Überbleibsel aus dem Mittelalter: Einige Holzgebäude sind noch in ihrem Originalzustand erhalten und erzählen uns noch heute von einer früheren Zeit. Ganze drei Freilichtmuseen findet man in seinem Urlaub in Buskerud in Numedal. Die Stabkirche in Nore og Uvdal ist landesweit berühmt und gehört zu zahlreichen historischen Gebäuden, die man bei einem Besuch auch von innen anschauen kann. Vielleicht sind Sie passend zu einem Gottesdienst vor Ort. Romantisch: In den Stabkirchen in Numedal finden noch heute Hochzeiten statt.

Für weitere Informationen für einen Ausflug ins Numedal lohnt sich ein Besuch in die Touristeninformation in Rødberg.

Hardangervidda

Ferienhäuser in der Hardangervidda

Die Hochebene Hardangervidda

Der Nationalpark Hardangervidda ist eine der größten Hochebenen Europas. Das bedeutet, dass die Landschaft flach bis leicht hügelig ist, aber wesentlich höher als die Umgebung liegt. Gletscher schliffen die Ebene zu Eiszeiten ab und hinterließen ein flaches Plateau mit weiten Wiesen und Seen und nur sanften Erhöhungen. Die Hardangervidda ist ein fruchtbares Land und Heimat verschiedener Tierarten – unter anderem lebt hier die größte wilde Rentierherde Norwegens.

Im Hardangervidda-Nationalpark kann man hervorragend wandern, angeln, klettern und im Winter Skilanglaufen. Der Norwegische Wanderverein bietet Touren durch die Hochebene an und informiert auf seiner Website über alle Wanderwege im Nationalpark.

Hallingskarvet

Hallingskarvet heißt der zweite Nationalpark von Buskerud. Seine unverwechselbare Bergregion mit der wunderschönen Flora und Fauna ist seit 2006 Nationalpark. Hallingskarvet ist wie die Hardangervidda eine Hochebene. Eine wichtige Handelsroute führte durch die Gegend – was heute durch gefundene Jagdutensilien nachgewiesen werden kann. Den Nationalparks ist es zu verdanken, dass man in Buskerud mehrere Tierarten in freier Wildbahn erleben kann. Oder man besucht die Tierparks, wie den Langedrag Naturpark, wo man alles über die dort lebenden Wölfe, Bären, Luchse und Rentiere kennenlernen kann.

Kongsberg

Skifahren in Buskerud in Norwegen

Das Kongsberg Skisenter bei Nacht

Kongsberg hat eine lebendige und aktive Innenstadt. Auf beiden Seiten des Flusses findet man mehrere Geschäfte und gemütliche Restaurants. Außerdem findet man in Kongsberg ein reiches, kulturelles Leben: Das Jazzfestival und die Konzerte zum Gloger Festival in der Kongsberger Kirche sind die bekanntesten. Lange Zeit wurde hier das Edelmetall Silber gewonnen – teilweise sogar bis zu 8 Tonnen im Jahr. Die zahlreichen Gruben kann man noch heute besichtigen, auch wenn sie inzwischen über fünfzig Jahre stillgelegt sind. Im Bergwerksmuseum erinnert man zusätzlich zu den Gruben an die Zeit, in der Kongsberg die Silberstadt war.

Skifahrer freuen sich auf tollen Skiurlaub in Kongsberg, denn das Skigebiet Blefjell kann mit einem sehr guten Loipengebiet aufwarten. Generell kommen in Buskerud vor allem Skifahrer auf ihre Kosten. Hemsedal, und Norefjell sind beliebte norwegische Skigebiete.

Drammen

Die Hauptstadt von Buskerud heißt Drammen. Sie ist die fünftgrößte Stadt in Norwegen und voller Leben. Restaurants und Bars laden im Stadtzentrum zum Verweilen ein und in den Geschäften auf der Torggate kann man gut einkaufen. Sehenswert ist in Drammen die Bragernes Kirche, nur wenige Minuten von den Shoppingstraßen entfernt.

Der Fluss Drammenselva fließt mitten durch die Stadt. Er ist das Naherholungsgebiet der Stadt und lädt zum Flanieren ein. Mehrere Brücken führen über den Drammenselva und verbinden die Stadt. Die sogenannte Ypsilon ist sogar preisgekrönt. Ihren Namen hat diese Fußgängerbrücke von ihrer Form: Von oben aus gesehen gleicht sie dem Buchstaben. Ein sehenswertes Bauwerk!

Hønefoss

Die Kleinstadt Hønefoss hat eine attraktive Innenstadt mit guten Einkaufsmöglichkeiten und kleinen Restaurants und Cafés. Zwei Flüsse zerteilen diese Stadt. Gegründet wurde Hønefoss nördlich von Molvald und Storelva, aber Brände und die moderne Entwicklung verlagerten das Stadtgeschehen weiter in den Süden. Dort findet man also heute das Zentrum von Hønefoss. Die Stadt gilt als gute Verkehrsanbindung nach Oslo, Drammen, Bergen, Gardemoen und Gjøvik.

Hokksund

Wo kann man in Norwegen gut angeln?

Angeln in Buskerud in Norwegen

Die Stadt Hokksund musste im Laufe ihrer Geschichte den eigenen Namen wechseln, weil er dem einer anderen Stadt zu sehr ähnelte. Und weil das damalige Haugsund bei der Post zu Verwechslungen mit Haugesund führte, suchte man nach einer ähnlich klingenden Namensvariante. So wurde aus Haugsund Hokksung. Heute ist Hokksund besonders bei Anglern beliebt, denn die Stadt am Fluss Drammenselva ist berühmt für ihren Lachsfang.

Generell lohnt sich Buskerud für einen Angelurlaub in Norwegen. In den Fjorden, Flüssen und Seen lässt es sich hervorragend angeln. Drammens Gewässer sind bekannt für ausgezeichnete Lachsbestände und daher ein beliebtes Ziel für Angler aus ganz Europa. Wer ein besonderes Abenteuer sucht, kann in Hemsdal auch bei einer Forellen Safari teilnehmen oder im Fluss schnorcheln.


Ferienhäuser in Buskerud