Anreise nach Norwegen – Wie kommt man am besten nach Norwegen?

Alle Infos zur Anreise nach Norwegen: Idealerweise beginnt der Urlaub in Norwegen schon am Tag der Anreise. Die Kunst liegt darin, den besten Anreiseweg für die eigenen Bedürfnisse zu wählen. Denn Reiserouten ins Urlaubsland gibt es fast so viele, wie Ferienhäuser in Norwegen.

Wer die beste Reiseroute nach Norwegen sucht, sollte sich zuerst über die eigenen Bedürfnisse im Klaren sein: Soll das eigene Auto mitreisen, oder nimmt man sich lieber einen Mietwagen vor Ort? Ist es wichtig besonders schnell am Urlaubsort zu sein oder ist der Weg das Ziel und zusätzliche Zwischenstopps unterwegs willkommen? Wie viel Geld kann und will man ausgeben? Diese Faktoren beeinflussen die persönliche Reiseroute. Aber egal, wie man reist, der Urlaub im Ferienhaus in Norwegen ist jede Reise wert.

Über Wasser

Schnell und bequem nach Norwegen reist man mit der Autofähre. Das erspart einen Teil der kräftezehrenden Autofahrt und ermöglicht zudem mit dem eigenen Auto Norwegen zu erkunden.

ColorlineAb Kiel gibt es mit der Color Line eine direkte Fährverbindung nach Oslo. Dies ist sicherlich die stressfreieste Art, nach Norwegen zu reisen, denn die Fähre legt täglich um 14 Uhr von Kiel und Oslo ab und erreicht ihr Ziel um 10 Uhr des Folgetages. Reisende verbringen die Nacht in der gebuchten Kabinenkategorie und starten so ausgeschlafen in ihren Urlaub. Die Ausstattung der Fähre entspricht der eines Kreuzfahrtschiffs, mit zahlreichen Restaurants und sogar einem Erlebnisbad. Die Preise variieren stark: Eine vierköpfige Familie inklusive PKW setzt mit Sparpreis ab 200 Euro nach Norwegen über. Wer flexibel buchen will oder nicht mit der kleinsten Kabine zufrieden ist, gibt aber schnell ein Vielfaches des Preises aus.

Vom nord-dänischen Frederikshavn aus ist ebenfalls eine entspannte Nachtfahrt bis nach Oslo möglich. Die Fahrt mit der Stena Line dauert allerdings 13 Stunden. Wählt man die Fahrt bei Tag, so ist man nur neun Stunden unterwegs. Die einfache Fahrt für eine vierköpfige Familie mit PKW kann jedoch auch etwas günstiger als die Verbindung ab Kiel ausfallen. Hier lohnt sich ein Vergleich der Angebote.

Auch von Kopenhagen aus ist eine direkte Verbindung nach Oslo möglich, angeboten durch DFDS Seaways. Die Überfahrt dauert in diesem Falle 16,5 Stunden.

Außerdem bietet das Fährunternehmen Fjord Line von Hirtshals aus verschiedene Verbindungen nach Norwegen an: Von einer Expressverbindung in gut zwei Stunden nach Kristiansand, über die Reise nach Stavanger in rund zwölf Stunden bis zur 20-stündigen Reise nach Bergen.

Auch eine Schiffsreise von Deutschland nach Schweden mit Weiterreise per PKW kann reizvoll sein, auch wenn es sicher nicht die zielstrebigste oder schnellste Verbindung darstellt. Eine gute Übersicht der Schweden-Fährverbindungen liefert die entsprechende Lipalu-Seite zur Anreise nach Schweden.

Über Land mit dem eigenen Auto

Urlaub mit dem eigenen Auto in Norwegen

Mit dem Auto nach Norwegen

Die Autofahrt von Hamburg nach Oslo dauert ungefähr 12 Stunden und führt zunächst über Flensburg nach Dänemark. Dort geht die Reise über die Insel Fünen hinweg bis nach Nyborg weiter, wo die längste Hängebrücke Europas, die Storebæltsbrücke, Fünen mit der Insel Seeland verbindet. Es folgen Kopenhagen und die Öresundbrücke nach Schweden, an Malmö geht es vorbei und die gesamte schwedische Westküste hinauf. Von der norwegischen Grenze bis nach Oslo sind es dann nur noch eineinhalb Stunden. Auf diese Weise lernen Urlauber schon auf der Hinreise viel Neues kennen und können je nach Lust und Laune die Städte unterwegs besichtigen. Die Mautkosten für beide Brücken werden im Folgenden übersichtlich dargestellt.

 

Cityauto (unter 3 Meter Länge): 18 Euro Pkw mit/ohne Anhänger. (3-6 Meter): 33 Euro Pkw mit/ohne Anhänger, Wohnmobil (6+ Meter): 50 Euro

Barpreise / Stand 2014

Pkw bis 6 Meter: 43 Euro Pkw mit Anhänger, Kleinbus, Wohnmobil bis 6 Meter: 80 Euro Wohnmobil oder Kleinbus bis 9 Meter: 80 Euro

Barpreise / Stand 2014

Mit dem Mietwagen

Auf eigene Faust durch Norwegen touren – das ist echte Freiheit. Atemberaubende Natur und ein Reiseplan ganz nach eigenen Vorstellungen. Fahren Sie von Ihrem Ferienhaus einfach drauflos. So lernt man das Land am besten kennen. Mit der Autovermietung in Norwegen kommt man problemlos an den passenden Mietwagen.
Mietwagen in Norwegen suchen

Auch mit Bus oder Bahn

Eisenbahn Norwegen

Mit der Bahn in Norwegen unterwegs

Wer dem eigenen PKW auch etwas Urlaub gönnen möchte und trotzdem auf dem Landweg reisen will, kann beispielsweise über die Unternehmen Touring oder Berlin Linienbus eine Fahrt mit dem Fernreisebus buchen. Die einfache Direktfahrt von Hamburg nach Oslo kostet beispielsweise rund 100 Euro und dauert etwa 15 Stunden.

Auch mit dem Zug dauert die Reise von Hamburg nach Oslo mehr als 14 Stunden. Alle Routen führen über Kopenhagen und Göteborg, wobei mindestens in diesen Städten ein Umsteigen nötig ist.

Wer mit der Bahn nach Norwegen anreist, möchte sich oft auch mit dem Schienenverkehr innerhalb des Landes fortbewegen. Das Netz der norwegischen Bahn ist sehr gut ausgebaut und bietet sich zu diesem Zwecke mehr als an. Weitere Informationen auf der Seite über „Bahnfahren in Norwegen„.

Per Flugzeug

Wer auf eine schnelle Anreise Wert legt und auch mit wenig Gepäck durch den Urlaub kommt, für den ist auch die Anreise per Flugzeug denkbar. Direkte Verbindungen von Deutschland aus gibt es nach OsloBergen, Stavanger und Trondheim.


Ferienhäuser in Norwegen suchen

Titelbild: lipalu-ferienhaus.de