Lebensmittelpreise – Wie teuer sind Lebensmittel in Norwegen?

Norwegen ist nicht gerade als Einkaufsparadies bekannt. Mögliche Gründe hierfür sind eine stabile Landeswährung, die Abhängigkeit von Importen sowie hohe Steuern auf Alkohol. Wir zeigen Ihnen, wie und wo Sie am besten in Norwegen einkaufen, um möglichst finanziell unversehrt den Urlaub zu genießen.

Discounter gibt es auch in Norwegen

Heutzutage gibt es in den urbaneren Regionen Norwegens ein breites Netz an Discountern.

Günstig einkaufen in Norwegen

Günstig einkaufen in Norwegen

Anbieter wie Rema 1000, Kiwi oder Bunnpris bieten Waren unter dem Preisniveau der Supermärkte an. Vergleicht man im Supermarkt aufmerksam die Preise, ist zumindest der Einkauf von Waren des täglichen Bedarfs, wie zum Beispiel Mineralwasser oder Brot, finanziell kein Thema. Je weitläufiger die Landschaft desto spärlicher jedoch das Netz an Supermärkten. Auf dem Land ist man oft auf kleinere Supermärkte ähnlich Tante Emma Lädchen angewiesen und muss dort entsprechend höhere Preise zahlen.

Ein kleiner Tipp: Fragen Sie Ihre Nachbarn oder Vermieter vor Ort, ob sie gegebenenfalls aktuelle Prospekte ansässiger Supermärkte zur Hand haben und Ihnen bei der Übersetzung behilflich sind.

Preise in Norwegen – eine Übersicht

NAHRUNGSMITTEL
Stand August 2017 Lidl in Hamburg Rewe in Düsseldorf Coop in Geilo Rema 1000 in Risor
Äpfel, 1 kg 1,50 € 1,99 € 2,91 € 2,77 €
Bratwurst, 400 g 2,62 € 2,79 € 4,43 € 4,80 €
Butter, 250 g 1,19 € 0,79 € 2,82 € 2,69 €
Chips, 200 g 0,79 € 0,79 € 3,96 € 1,90 €
Eisbergsalat, 1 Stk 0,49 € 0,79 € 2,40 € 1,88 €
Freilandeier, 6 Stk 0,85 € 1,79 € 2,82 € 2,25 €
Frische Milch, 1,5%, 1L 0,51 € 0,51 € 1,84 € 1,52 €
frisches Mehrkornbrot, 750 g 1,39 € 1,39 € 4,30 € 3,79 €
Kaffee, 500 g  2,89 € 3,99 € 5,70 € 4,12 €
Kartoffeln, 1 kg 0,85 € 1,49 € 2,27 € 2,77 €
Käse, 250 g 1,19 € 1,19 € 4,55 € 4,43 €
Marmelade, 450 g 0,95 € 0,89 € 2,96 € (500 g) 3,29 €
Nektarinen, 1 kg 1,99 € 1,39 € 3,70 € 3,18 €
Nudeln, 500 g 0,69 € 0,49 € 1,82 € 1,24 €
Rinderhack, frisch, 400 g 2,07 € 5,79 € 3,68 € 4,95 €
Schinken, gekocht, 200 g 2,40 € 1,15 € 2,77 € (250 g) 1,90 € (150 g)
Schokocreme, 400 g 1,25 € 2,65 € (Nutella) 2,12 € 1,37 €
Schokolade, 100 g 0,69 € 1,16 € (Merci) 1,88 € 3,79 €
Tomaten, 1 kg 0,95 € 1,59 € 4,43 € 4,67 €
Zwiebeln, 1 kg 0,59 € 0,79 € 2,02 € 1,24 €
GETRÄNKE
Stand August 2017 Lidl in Hamburg Rewe in Düsseldorf Coop in Geilo Rema 1000 in Risor
Apfelsaft Direkt, 1 L 1,49 € 1,49 € 2,82 € 2,13 €
Bier, 0,5 L 0,75 € (Tuborg) 1,15 € (Becks) 3,48 € (Hansa Pils) 2,97 € (Karlsberg)
Cola, 1,5 L 1,07 € 1,19 € 2,02 € 3,03 €
Mineralwasser, 1,5 L 0,19 € 0,99 € 2,06 € 2,01 €
Rotwein, 0,75 L 1,99 € (Merlot) 1,99 € (Rioja) ca. 10 € (gibt es nicht im Supermarkt)
HYGIENEARTIKEL
Stand August 2017 Lidl in Hamburg Rewe in Düsseldorf Coop in Geilo Rema 1000 in Risor
Toilettenpapier 2,75 € 2,74 € 1,78 € 1,76 €
Windeln, 44 Stk, 11-25 kg 6,79 € 6,45 € 6,33 € (50 Stk, 12-22 kg) 4,33 € (44 Stk, 12-22 kg)
HAUSHALTSARTIKEL
Stand August 2017 Lidl in Hamburg Rewe in Düsseldorf Coop in Geilo Rema 1000 in Risor
Grillbrikett, 3 kg 1,99 € 2,29 € 4,12 € 2,92 €
Spülmittel, 500 ml 1,15 € 0,79 € 0,53 € 0,75 €
Summe des gesamten Einkaufs 43,07 € 52,49 € 85,80 € 78,45 €

Kulinarisch reisen

Schauen sie nicht auf jeden Cent. Lassen Sie sich auf das Abenteuer Norwegen ein – auch kulinarisch! Werfen Sie zum Beispiel einmal einen Blick in unsere Rubrik „Norwegen kulinarisch“. Dort erhalten Sie einen ersten Vorgeschmack auf die besondere Küche. Lassen Sie sich inspirieren und vielleicht auch überzeugen, die Speisen Ihres Urlaubslandes kennenzulernen.

Gerade frischer Fisch ist in Norwegen besonders delikat. Auch wirklich empfehlenswert und vor allem preiswert sind die sogenannten „Reker“ – große, frische Krabben. Wenn Sie die Lebensmittel im Supermarkt vor Ort kaufen und in Ihrem eigenen Ferienhaus in Norwegen zubereiten, umgehen Sie darüber hinaus die teils relativ hohen Preise in der Gastronomie. Dort zahlt man mancherorts beispielsweise für eine Pizza umgerechnet 14 Euro und für fleischhaltige Hauptspeisen ab 22 Euro aufwärts

Wie viel kostet Alkohol in Norwegen?

Preise Alkohol in Norwegen

Wie viel kostet Bier in Norwegen?

Wie in anderen skandinavischen Ländern ist auch in Norwegen der Konsum von Alkohol stark reglementiert. Das macht sich insbesondere durch hohe Steuern und gesalzene Preise für alkoholische Getränke bemerkbar: Ein Sixpack 0,5 Liter Bierdosen kostet im Geschäft umgerechnet rund 20 Euro. Im Restaurant kostet ein Glas Bier gern mal an die 7 Euro. Zudem ist Hochprozentiges außerhalb der Gastronomie nur in speziellen Geschäften (Vinmonopol) erhältlich. Darüber hinaus gibt es mancherorts sogenannte „ølutsalg“ – eigene Verkaufsstellen für Bier. In Supermärkten können Sie lediglich ein spezielles Bier mit niedrigem Alkoholgehalt kaufen – das sogenannte „Lettøl“. Dieses Bier ist günstiger, weil die gesonderten Steuern erst ab einem höheren Alkoholgehalt greifen.

Darf man Bier und Wein nach Norwegen mitnehmen?

Informationen vom norwegischen Zoll – Quelle: toll.no

Darf man Alkohol in den Urlaub mitnehmen?

All diese Umstände legen nah, zumindest alkoholische Getränke für die Reise nach Norwegen mitzunehmen. Doch auch die Einfuhr von Alkohol ist reglementiert und wird bei Missachtung der Regeln entsprechend geahndet. Dabei gilt: Falls Sie nur Bier mit nach Norwegen bringen, dürfen es bis zu fünf Liter pro Person über 18 Jahren sein. Alternativ dürfen Sie zwei Liter Bier, ein Liter Spirituosen (bis 60 Prozent Alkohol) und anderthalb Liter weinhaltige Getränke (bis 22 Prozent) pro Person einführen. Oder Sie packen 3 Liter weinhaltige Getränke sowie 2 Liter Bier in Ihr Reisegepäck.

Fazit: Alles halb so wild

Sollten Sie mit dem PKW anreisen, brauchen Sie den wertvollen Stauraum nicht mit übermäßig viel Proviant zu verschwenden. Es reicht völlig aus, nur das „Nötigste“ mitzunehmen. Wo man als Urlauber jedoch draufzahlen muss, sind einige Fleischgerichte sowie alkoholische Getränke – gerade in der Gastronomie. Hier lohnt es sich unter Umständen, das Lieblingsgetränk in zulässiger Menge von zu Hause mitzubringen. Fisch und Meeresfrüchte sind in Norwegen jedoch sogar teils deutlich günstiger als in Deutschland.

Sollten Sie nicht an einer Fischallergie leiden oder Vegetarier sein, müssen Sie unbedingt den leckeren Fisch in Norwegen probieren!

Ferienhäuser in Norwegen suchen

Quelle Titelfoto: lipalu-ferienhaus.de